Höre auf Dein Herz, lerne es am 10.5.21

Unsere direkten Kontakte haben es ja schon gelesen, dass wir für Deutschland jetzt Dr. Lutz Ellermann als Partner für unsere Aktivitäten im Bereich Change- Prozess Beratung gewonnen haben.

Wer ihn kennenlernen will, hier ist die Gelegenheit dazu:

 

NEUES ANGEBOT: MEDITATION ‘OP DE COUCH’ WEITER UNTEN!

Vor einigen Tagen im Wald habe ich ein Gebüsch gesehen, welches ziemlich chaotisch aussah, ziemlich verwoben, ohne Ausweg. Ja dachte ich, das sieht so aus wie die jetzige Situation um uns herum – auch relativ ‚bescheiden‘ das Ganze.

Auf einmal hörte ich einen Specht – klopf, klopf, klopf – relativ klar in dem ansonsten ruhigen Wald am frühen Morgen. Roter Kopf, etwas verschüchtert, weil er mich bemerkt hatte. Da gucke ich einmal nach, was der Specht als ‚Krafttier‘ bedeutet.

Der Specht als Krafttier

Die Arbeit mit Krafttieren stammt aus der spirituellen Arbeit von Naturvölkern. Ich nutze sie als Methode, um den Menschen Inspiration und Kraft zu geben, wenn sie an ‚Ihr‘ Tier denken. Für den einen ist es ein Pferd, für den anderen ein Löwe oder ein Tiger. Auch Elefanten hatte ich schon im Unternehmercoaching. Und der Specht? Was will uns der Specht sagen?

Ein Herzenstier der Verbindung

Der Specht wird angesehen als ein Herzenstier der Verbindung. Zum einen soll er uns daran erinnern das Leben „abzuklopfen“, also zu überprüfen, ob noch alles passt. Können wir gewisse Dinge und Verbindungen loslassen, die nicht im Einklang mit unserem inneren Rhythmus stehen? Zum anderen soll er uns ermutigen an die Türe des Herzens anzuklopfen und dem eigenen inneren Rhythmus mehr zu folgen: Also in Verbindung mit dem zu leben, was unser Herz will und unser Bauchgefühl, im Hier und Jetzt.

Der eigene Klopf-Rhythmus als Orientierung.

Und als ich das gelesen habe dachte ich: Ja das passt. Jetzt ist die Geschichte rund. Der Weg aus dem verwobenen Chaos ist das Abklopfen des eigenen Lebens, das Entfernen der Maden im Holz, das Hören auf das Herz und die eigene Intuition – für ein Leben in unserem eigenen Flow.
Wie kommt Ihr dahin?

Ein Weg ist die Meditation – ‘op de Couch’

Da das Seminar Meditation und Entspannung im Wald gerade nicht erlaubt ist, habe ich mich entschieden, Termine mit dem Namen Meditation ‘op de Couch’ anzubieten. In dem einstündigen Online-Angebot lernt Ihr verschiedene Meditationstechniken (inkl. der Erforschung des eigenen Krafttieres) ganz einfach auf der Couch kennen. Damit findet Ihr einen besseren Zugang zum eigenen Herzen und zur eigenen Intuition, zur inneren Ruhe und Gelassenheit. Fernseher aus und los geht’s. Ich freue mich, wenn Ihr dabei seid.

Herzliche Grüße

Lutz

Aktuelles Seminar: Meditation ‘op de Couch’ mit Dr. Lutz Ellermann. 10.05.2021, 19:30 Uhr (mehr Info’s und Anmeldung hier)